image

home  |  impressum  |  sitemap

trans_128x98
zur Startseite
Header2016-1

Bericht Challenge 70.3 Walchsee

TRIATHLON MITTELDISTANZ  |  VERANSTALTUNGSORT: WALCHSEE/KAISERWINKL  |  DATUM: 03.09.2017  |  BERICHT/FOTOS: VERDIANZ WOLFRAM

 

 

Der Hitzepool war es nicht, der uns am Walchsee zur Mitteldistanz erwartete.

 

Kalt und „saumäßig“ trifft schon eher den Kern!  8 Grad und Dauerregen – ein richtiges Waschelwetter. Bist schon beim Neoanziehen im Regen und beim  „in der gatschigen Wiese auf den Start warten“ halb abgefroren.

 

Beim Rad wurde das gefährlichste Bergabstück eliminiert (ergab dann 68km anstatt 90km) und beim Schwimmen auf 1500m gekürzt – die Sorge war den Wettkampfrichtern ins Gesicht geschrieben.

 

50 % der Frauen und 40% der Herren sind nicht gestartet oder haben nicht gefinished!

 

Normal sollte man bei schwierigen Bedingungen einen „kühlen“ Kopf behalten. Die Schwierigkeit war aber viel mehr, den Rest des Körpers trotzdem auf Betriebstemperatur zu bringen und auf dem Rad vor Kälte nicht herunter zu zittern, speziell bei den Abfahrten.

 

Meine Beine waren am Rad  zum Schluss komplett taub, haben erst spät beim Laufen wieder „aufgemacht“.

 

So war von Anfang bis zum Ende viel Konzentration gefragt.

 

Belohnung für’s Durchhalten:  1. Platz in meiner Gruppe (M60) und die WM in Samorin 2018 wieder im Visier.

 

Auch wenn das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht hat – der „Walchsee“ bleibt eine der schönsten Mitteldistanzen!

 

 

X-trim ASKÖ Zeltweg  |  Hauergasse 14, 8740 Zeltweg  |  xtrim@ainet.at  |  ZVR-Zahl 433078355