image

home  |  impressum  |  sitemap

trans_128x98
zur Startseite
Header Tri 962x198

Bericht Austrian 1/2 Iron Triathlon 

TRIATHLON-MITTELDISTANZ |  VERANSTALTUNGSORT: RÖCKSEE/MURECK |  DATUM: 07.05.2016  |  BERICHT/FOTOS:  MARGARETA & WOLFRAM VERDIANZ/CHRISTIAN HOFER

 

Bericht Wolfram Verdianz

 

 

HALF IRON TRIATHLON AM RÖCKSEE

 

 

 

 

Die Befürchtung war, dass dieses Mal die Wassertemperatur unter 14 Grad hat.  Aber der Röcksee als Warmwassergarant wartete mit

ca. 17-18 Grad auf!

 

Die Schwimmstrecke war trotzdem verkürzt: ca. 1,6 – 1,7km waren es vermutlich.

 

Aber wichtiger war, als dass einerseits Marino Vanhoenecker dem Bewerb sein Strahlen verleihte – andererseits, wie am nächsten Tag erfahren – ein schwerer Unfall eines Triathleten den Bewerb überschattete und der Mann hoffentlich nicht querschnittgelähmt wird!

 

„Mein Bewerb“ war ein solider Einstieg in die Halbironman – Saison. Ich hab heuer noch drei  70.3 -  Distanzen auf dem Plan. Also war dieses Mal der Lerneffekt gefragt. Hab „Gottseidank“ nicht alles richtig gemacht, also Potential nach oben . . .

 

Mit 4:49 Std im „elitären“ Feld der M60iger (4 Teilnehmer) bin 2. geworden und sehr zufrieden.

 

Medaillien und Ziegel  hab ich jetzt schon das 5. Mal am Röcksee bekommen – immer wieder ein schöner, nicht zu schwieriger Bewerb!

 

Besonders freut mich das Motivationsfoto mit unserem Terminator, der wieder in St.Pölten und in Klagenfurt starten wird!

 

Die Veranstaltung war wie immer super: familiär, alles auf einem Fleck, international (20 Nationen), kulinarisch hervorragend – auch die Angehörigen durften „mitnaschen“.

 

 

Alles in Allem: weiter zu empfehlen!

 

 

 

 

Bericht Christian Hofer

 

Triathlon Start 2016 am steirischen Röcksee.

 

Bei erfrischenden Wassertemperaturen und angenehmen Außentemperaturen,

starteten Wolfram und Christian in die neue Triathlon Saison am Röcksee,

der wie jedes Jahr durch Starter aus 16 Nationen sehr gut besetzt war.

Allen Voran das heurige Zugpferd Marino Vanhoenacker, wurden die

Zielzeiten auch heuer wieder etwas schneller.

 

Nach einem guten Schwimmstart, wie immer das erste Mal im heurigen Jahr “Open Water“,

bei frischen Temperaturen und krampfenden Wandeln, was sich nach einem Zwischenfall auf der Radstrecke (Unfall eines deutschen Teilnehmers), zu einer Zerrung beim Laufen entwickelte, war der Start zu Saisonanfang für mich typisch.

Jedoch mit einer gesteigerten Zeit zum Vorjahr für mich in Ordnung.

 

Wolfram mit einer bestechenden Form, war für mich leider nur im Ziel von weitem zu sehen,

und wurde in seiner Altersklasse hervorragender Zweiter.

 

Wolfram 4:49 h

Christian 5:17 h

 

X-trim ASKÖ Zeltweg  |  Hauergasse 14, 8740 Zeltweg  |  xtrim@ainet.at  |  ZVR-Zahl 433078355