image

home  |  impressum  |  sitemap

trans_128x98
zur Startseite
Header Tri 962x198

Bericht Ironman 70.3 St. Pölten

TRIATHLON-MITTELDISTANZ   |  VERANSTALTUNGSORT: ST.PÖLTEN  |  DATUM: 17.05.2015  |  BERICHT/FOTOS: BAUER ROBERT/HINTEREGGER MANFRED

 

 

Hallo Sportbegeisterte und Fans der Triathlonszene

 

 

Der Winter ist vorbei und das für mich sehr gute Wintertraining zeigte schon im Frühjahr bei meiner Vorbereitung seine Wirkung.

Im Jänner und Februar machte ich neben dem Schwimmtraining super Halbmarathonvorbereitungen und konnte bei der

VCM Winterlaufserie eines meiner besten Ergebnisse ''einlaufen''.

 

Nach diesem Ergebniss HM Zeit von 1h46min hatte ich große Erwartungen beim VCM, da erlitt ich aber durch falsches Schuhwerk einen Rückschritt, und so beendete ich den HM in 2h07min, da ich mir aber für den Ironman 70.3 eine Hm Laufzeit von 2h15min gesetzt hatte dachte ich da: passt schon so.

 

Das Ironman 70.3 Wochenende kam immer näher und meine Anspannung wurde immer größer. Irgendwie gezeichnet von den Strapazen der Woche war es dann so weit.

Das Wetter war das ganze Wochenende ok und da ich mich nicht alleine durchschlagen musste war meine Stimmung super. Am Freitag ließ ich mich regiestrieren und aß mich durch die tolle Pastaparty. Zwischendurch schlenderten wir durch die interessante Messe,

am Samstag war der Rad Check In.

 

Der Sonntag war ein langer Tag:

Aufstehen um 0430, frühstücken und auf das Gelände fahren, bis 0515 anschliessend noch mal alles durchchecken (Bike und Wechselzonensäcke) von 0530 - 0630.

Dann ging es zum Schwimmstart der für mich erst um 0745 war.

 

0745 - der Startschuss ist gefallen.

Nach einer für mich sehr ordentlichen Schwimmzeit von 41min stieg ich aufs Bike, die Strecke war zum Teil sehr flach aber trotzdem gab es einen Anstieg, der mir sehr viel Kraft kostete und so beendete ich das Biken in 3h20min und ging geschwächt auf die HM Distanz.

 

Schon beim Weglaufen merkte ich ein leichtes ziehen in den Oberschenkeln, aber mein Kopf war stärker und so bin ich mit einer Gesamtzeit von 6h44min sehr erschöpft aber auch sehr froh und glücklich im Ziel angekommen und durfte mich über

die begehrte Finishermedaille und das Finishershirt sehr freuen.

 

Zum Abschluss möchte ich noch sagen, war es für mich ein gelungenes Wochenende und wer weiß, vieleicht gibt es

ein Wiedersehen 2016 zum Angriff dieser Gesamtzeit.

 

Bis bald euer Robert

 

 

 

X-trim ASKÖ Zeltweg  |  Hauergasse 14, 8740 Zeltweg  |  xtrim@ainet.at  |  ZVR-Zahl 433078355