image

home  |  impressum  |  sitemap

trans_128x98
zur Startseite
Header Sommer 962x198

Bericht Internationaler Crosslauf-Cup 2013/2014 - 5. Lauf

CROSS-LAUF  |  VERANSTALTUNGSORT: SPORT UND FREIZEITPARK FROHNLEITEN |  DATUM: 09.02.2014  |  BERICHT/FOTOS: LEITNER PETRA/GLATZ VERENA

 

 

Steirischer Crosslaufcup, Station 5: Frohnleiten

 

 

Ein Sonntag im Bett wär gemütlich und nett!!!

 

Das haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Sonntag wohl auch gedacht! Es ist wohl die Liebe zum Gatsch die uns – Sylvia, Ewald, Manfred und mich, Petra, dazu getrieben hat, uns das anzutun. Für die Routiniers Sylvia und Ewald war das ja schon das fünfte Regenrennen des diesjährigen Crosslaufcups, für mich allerdings das erste der heurigen Laufsaison!

 

+++++++++++

 

Freizeitpark Frohnleiten, Freibadgelände, unzählige Meter Absperrbänder, Wasserrutschen, gleich daneben Schlammrutschen, 4 Grad, grausliches Depressionswetter, strömender Regen…….und gar nicht so wenig „Verrückte und –innen“ am Start.

 

Wie schön wär‘s jetzt daheim! Man könnte es sich auf dem Wohnzimmersofa gemütlich machen und sich eine Schmonzette oder ein gutes Buch gönnen! Aber nein, wir stehen schon beim Start fast knöcheltief im Gatsch und warten auf das Startsignal!

 

Für die Damen sind 6 Runden, für die Herren 9 bzw. 4 Runden zu absolvieren. Eine Runde entspricht 900 schlammigen, hügeligen, haarnadelkurvigen, rutschigen Metern. Manfred ist der Erste, der sich  in der Klasse Männer II über 4 schnelle Runden ins Geschehen stürzt und trotz zugezogener Verletzung als Fünfter das Ziel erreicht. Gute Besserung, Manfred!

 

Nun sind die Damen an der Reihe: aufgrund des Starkregens entledigt sich Sylvia gleich mal ihrer Brille und läuft im Blindflug dem zweiten Platz in der W 45 entgegen! Respekt!! Ich führe das erste Mal meine neuen Spikes aus. Noch vor wenigen Minuten haben sie mich in leuchtendem Pink angestrahlt, nun sind sie ein schlammiges Elend, werden durch Schneehäufen und Wasserlacken gequält, doch am Ende freuen wir uns gemeinsam über den ersten Platz in der W 40! Saubere Schuhe werden ohnehin überbewertet!!!

 

Dann fällt der Startschuß für Ewald. Die Bedingungen sind nicht besser geworden, einzig der Regen hat etwas nachgelassen. Ewald erkämpft sich den hartverdienten zweiten Platz in der M 45 und sichert sich damit schon vorab den Altersklassengesamtsieg des Crosslaufcups 2013/14! Gratulation!

 

Danke an Verena und Lisa Glatz, die uns fotografiert und angefeuert haben! Es geht nichts über echte Fans!

 

Überhaupt gehört der Familie Glatz mal ein dickes Lob ausgesprochen: sie sind bei jedem Rennen des Crosslaufcups 2013/14 an den Start gegangen und JEDESMAL mit Medaillen nach Hause gekommen! Wenn das nicht x-trim ist!!!!

 

Für die letzte Station des Crosslaufcups, bei welcher auch die steirischen Meisterschaften ausgetragen werden, sind wir also bestens vorbereiten! Köflach -  wir kommen um wieder Medaillen zu holen! 

 

p.s.: Lustig wars trotzdem!      

               

X-trim ASKÖ Zeltweg  |  Hauergasse 14, 8740 Zeltweg  |  xtrim@ainet.at  |  ZVR-Zahl 433078355