image

home  |  impressum  |  sitemap

trans_128x98
trans_232x98
headpic_962x198(3)

Bericht Austria Triathlon Podersdorf

TRIATHLON LANGDISTANZ |  VERANSTALTUNGSORT: PODERSDORF  |  DATUM: 07.09.2014  |  BERICHT/FOTOS: WOLFRAM VERDIANZ

    main-header

 

 

Podersdorf 2014!

 

4. Goldene bei den Österreichischen Meisterschaften für Wolfram Verdianz

 

 

Kaum jemand hätte sich zu prophezeien getraut, dass in Podersdorf einmal (fast) ideale Bedingungen eintreten würden.

 

Es war mein 5. Antreten und was soll ich sagen für alle, die in Podersdorf schon alle Sünden abgebüßt haben:

    - Kaum Wind den ganzen Tag!!!!
    - Temperatur gemäßigt
    - Neo erlaubt, Wasserstand o.k. - die „Geher“ hatten wenig Chancen
    - Lediglich schwül war es

 

. . . und für mich endlich wieder ein guter Radsplit, no na!

 

 

Kurze Chronologie:

 

Schwimmen:

Fast 250 EinzelstarterInnen beim Ironman, 440 StarterInnen auf der Halbdistanz und ca. 70 Staffelschwimmer wurden in der Früh gleichzeitig „von der Leine“ gelassen.

 

700m Kampfgewühl bis zur ersten Eckboje und viele „Zickzack“- Schwimmer, das „kann“ schon was!

Dann war allmählich normales Schwimmen möglich und der Geist konnte sich auf Schwimmen konzentrieren.

1:09 Std Schwimmsplit geht – besser als in Roth.

 

 

Danach mit Kampfgeist auf Rad!

 

5:04 Std sind wieder im Bereich meiner Bestzeit.

 

Kompliment an die Veranstalter: hab‘ noch selten so viele Motorrad – Kampfrichter auf der Strecke gesehen und auch etliche Strafen an „Paket“-Fahrern gesehen.

 

 

Der Marathon:

 

Wiederum beste Vorraussetzungen von „außen“:

 meine „Einheizer“ an der Strecke haben  mich volles Programm angefeuert – vielen Dank!!

 

Du bekommst verlorene Energie zurück, wenn du frenetisch angetrieben wirst, wenn du zwischen durch mental gepusht wirst, oder wenn du, so wie dieses Mal von Heimo und Celine mit Bruder Florian öfter einige Meter  begleitet wirst (siehe Bilder)!

 

Der 2. Halbmarathon erfüllte trotzdem wieder voll seine „Pflicht“ . . . leiden muss sein!

 

Die Rundenzeiten haben dann auch „gelitten“.

 

 

Das war es wieder einmal.

 

Am Ende:           10:31:30 Std  

                          1.Platz in der M55 bei „stolzen“ 12 Teilnehmern und die

                          Goldene in der Österreichischen Meisterschaft

 

 

X-trim ASKÖ Zeltweg  |  Hauergasse 14, 8740 Zeltweg  |  xtrim@ainet.at  |  ZVR-Zahl 433078355