image

home  |  impressum  |  sitemap

trans_128x98
zur Startseite
headpic_962x198

BERICHT VIENNA CITY MARATHON (HALBMARATHON)

VIENNA CITY MARATHON  |  VERANSTALTUNGSORT: WIEN  |  DATUM: 14.04.2013  |  BERICHT/FOTOS: MANFRED LEITOLD

Leitold Manfred2

 

Die Jubiläumsauflage des Wien Marathon ging an diesem Aprilwochenende in die 30. Runde. Auch heuer stand ich wieder am Start für die Halbmarathon-Distanz.


Bevor der Startschuss fiel konnte ich noch einen flüchtigen Blick auf die Menschenmasse hinter mir werfen. Dieser Eindruck, der hier entstand, war wirklich einzigartig: 41.100 Menschen verschiedenster Herkunft drängten sich in den Startblöcken und konnten es nicht erwarten, bis es losging. Bei traumhaften Wetterbedingungen begann das Ereignis pünktlich um 09:00 Uhr und sowohl Elite- als auch Hobbyläufer stürmten los.


Bereits als ich die Reichsbrücke überquerte hatte ich ein gutes Gefühl. Von Anfang an konnte ich ein hohes Tempo laufen und mich in einer Gruppe von ca. zehn Läufern eingliedern. Den ersten Abschnitt (5 km) habe ich in hervorragenden 17:40min absolviert. Dieses Tempo konnte ich knapp bis zur 10-Kilometer-Marke aufrechterhalten. Nach und nach verabschiedeten sich aus der Anfangsgruppe einige Läufer, sodass bis Kilometer 14 nur mehr ich und drei weitere Läufer übrigblieben.

Ab Kilometer 15 begann der Kampf mit mir selbst: Die Hitze (20°) und das hohe Anfangstempo machten sich stark bemerkbar. Die Labestationen erschienen mir wie Oasen und ich nahm zu mir, was ich ergreifen konnte. Abschnitt 4 war der härteste des ganzen Rennens, denn bei Kilometer 16 gab es zwar - neutral betrachtet - nur eine minimale Steigung, die einem aber zu diesem Zeitpunkt des Laufes, noch einmal alles abverlangt hatte. Trotzdem biss ich die Zähne zusammen und steigerte sogar nochmals mein Tempo auf die letzten Kilometer.

 

Der Schluss-Kilometer war sicherlich die größte Herausforderung. Doch die Leute rundherum feuerten mich so gigantisch an, dass ich die letzten 1.100m in sagenhaften 3:37min zurücklegte und beim Zielsprint sogar noch zwei Läufer überholte.
Mit einer Zeit von 1:16:08 lief ich dann völlig zerstört, aber überglücklich, über die Ziellinie. Ich konnte es zunächst fast nicht glauben, dass das den 15. Gesamtrang und den 3. Klassenrang in meiner Altersgruppe bedeutete und war mächtig stolz auf meine Leistung.

Leitold Manfred1

Leitold Manfred4

Leitold Manfred 5

X-trim ASKÖ Zeltweg  |  Hauergasse 14, 8740 Zeltweg  |  xtrim@ainet.at  |  ZVR-Zahl 433078355